Wir haben immer noch Hilfsbedarf im Dänischen Wohld.

Vielleicht ist ja was für Sie dabei.

Sprachpaten gesucht

Deutsche Sprache – schwere Sprache!

Unterstützung können alle gebrauchen, die Deutsch lernen. Neben den Deutschkursen können Sprachpaten Kinder bei Hausaufgaben unterstützen, mit Erwachsenen den Unterrichtsstoff wiederholen oder einfach Konversation betreiben. Den Zeitaufwand bestimmen Sie! Nebenbei können Sie vielleicht sogar ein wenig Arabisch lernen…

Paten gesucht

Für alle Neubewohner ist eine Begleitung durch einen oder mehrere Paten eine große Hilfe. Sie sollten mit den wichtigsten Anlaufstellen (Amt, Kleiderkammer, Tafel, Supermarkt, ggf. Ärzte…) vertraut gemacht werden. Bei Problemen und Nöten sind die Paten die ersten Ansprechpartner. Wer eine Patenschaft übernimmt, kann sich auf die Unterstützung durch die zuständigen Mitarbeiter des Amtes Dänischer Wohld und die Koordinatoren des Flüchtlingsbeirats verlassen.
Der Zeitaufwand ist je nach Person unterschiedlich.

Begleiter/innen für Arztbesuche gesucht

Gelegentlich brauchen Heimatvertriebene Begleitung zu Arztbesuchen, wenn die Paten nicht verfügbar sind. Sehr hilfreich sind sowohl Fahrdienste als auch Unterstützung und Vermittlung bei Sprachbarrieren. Besondere Fremdsprachkenntnisse sind nicht notwendig, in ernsteren Fällen werden Dolmetscher hinzugezogen, manchmal hilft auch ein Übersetzungsprogramm, mit dem fast jedes Smartphone ausgerüstet ist.

Eigene Idee?

Sie haben eine Idee, wie Sie die neuen Einwohner unterstützen und ihnen die Integration erleichtern möchten und wissen nicht, wie Sie diese umsetzen können?
Großartig!