Türen öffnen - Hände reichen - Zeit schenken

Wir sind Frauen und Männer, älter oder jünger, berufstätig oder nicht, haben viel Zeit oder eher weniger… Gemeinsam haben wir den Wunsch zu helfen. Wir helfen Menschen, die sich ohne eigenes Verschulden in einer Ausnahmesituation in ihrem Leben wiederfinden und damit zurechtkommen müssen.
Wir sind eine Gruppe von aktuell rund 100 interkonfessionellen Mitgliedern, die sich um eine lebendige Willkommenskultur für Flüchtlinge im Dänischen Wohld bemüht.
Wir leisten organisatorische und emotionale Hilfestellung auf vielen Ebenen: wir heißen neue Asylbewerber bei uns willkommen, bieten erste Orientierung im neuen Wohnumfeld, begleiten zu Ärzten und Behörden, unterstützen beim Deutschlernen und sind den Flüchtlingen Begleiter auf dem Weg in ein selbständiges Leben in ihrer neuen Heimat.
Den Flüchtlingsbeirat Dänischer Wohld gibt es schon seit 2012. Er ging aus einer Kooperation des Amtes mit der Kirchengemeinde Gettorf hervor.